m3 logo 2005
03. MARLER FERNSEHPREIS FÜR MENSCHENRECHTE 2005
Preisträger 2005
Sonderpreis
ARD // „Neuneinhalb – Menschenrechte“ Beitrag vom 29.5.2004 // für das Team: Ute Mattigkeit - tvision / Barbara Lohoff - RBB / Joachim Lachmuth - WDR

Magazin Inland
SÜDWESTFUNK MAINZ // REPORT MAINZ „Sündenfall Irak – Berichte über misshandelte Kinder im Folter-Gefängnis“ + „Das Eingeständnis – US-Sprecher im Irak bestätigt REPORT-Bericht“ // Thomas Reutter

Magazin Ausland
ZDF // Auslandsjournal „Verraten und verkauft. Kambodschas Kinder und der Sextourismus“ // Peter Kunz

Dokumentation Ausland
PHOENIX // „Zur Schuld verdammt – Genaral Dellaire, Die Blauhelme und das Massaker von Ruanda“ - „The Last Just Man“ // Buch und Regie - Steven Silver / Redaktion - Margit Schedler
NDR – ARTE // "Die Stadt der toten Töchter“
// Buch und Regie - Jutta Pinzler - Matthias Frank // Redaktion - Ulrike Dotzer

Spielfilm National
ZDF // Das kleine Fernsehspiel: „Kleine Freiheit“ // Buch und Regie - Yüksel Yavuz // Kamera - Patrick Orth // Redaktion - Claudia Tronnier
SÜDWESTFUNK BADEN-BADEN // Tatort „Leyla“ //Buch - Harald Göckeritz // Redaktion - Melanie Wolber / Thomas Martin
Spielfilm International
ZDF // „Heißer Verdacht - Die letzten Zeugen“ // Regie - Tom Hopper // Buch -Peter Berry // Darstellung - Helen Mirren // Redaktion - Klaus Bassinger / Wolfgang Feindt